OpenUI5 – SAP UI5 unter Open Source Lizenz

OpenUI5

Kaum zu glauben und ziemlich unerwartet, kurz vor Weihnachten hat SAP der „Community noch ein dickes Geschenk gemacht:

OpenUI5

OpenUI5 ist da! SAP UI5 unter Open Source Lizenz

Im November noch schrieb ich im Beitrag Quickstart – Entwickeln mit SAP UI5  „…SAP UI5 keiner Open Source Lizenz (zumindest bisher) untersteht ….“. Das ist nun alles anders. Aufgrund der Apache License 2.0 kann man OpenUI5 jetzt beliebig verwenden und nicht nur für die Website des heimischen Kindergartens (Mehr Details gibt Stefan Beck, SAP Chef Architekt von SAP UI5 im Interview mit Ian Thain  preis).

Ein herausragendes JavaScript Framework steht nun auch außerhalb der SAP Eco-Systems zur Verfügung. Was bedeutet das? Was hat die SAP zu diesem Schritt bewegt?

Ich kann nur mutmaßen. Insgesamt schlägt die SAP gerade neue Wege ein. So ist SAP UI5 selbst nicht, wie sonst eher üblich bei SAP, von Grund  auf selbst entwickelt, sondern setzt auf dem bewährten und erprobten jQuery und dessen Konzepten auf. Da klingt es fair, etwas „zurückzugeben“. Aber SAP ist nun mal nicht die Heilsarmee. Bestimmt gibt es andere ausschlaggebende Gründe für den Schritt zur Open Source Lizenz. Auf alle Fälle ist es aber ein schönes Signal nach außen und wird ganz neue Entwicklergruppen aktivieren. Und die braucht man dringend.

Und natürlich viele neue Einsatzgebiete. Das MVC Konzept überzeugt und die vielen UI Controls sind ein Traum. Web Apps mit SAP UI5/OpenUI5 zu bauen macht Freude. Und das Framework ist ideal um Apps für Smartphones und Tablets zu entwickeln. Wann werden die ersten Apps in den App Stores von Apple und Google erscheinen, die auf OpenUI5 basieren und von kleinen Startups stammen?

Die neue „Openness“ der SAP wird sich auf Dauer auszahlen, davon bin ich überzeugt. Mehr Entwickler, mehr Anwendungsfälle, mehr Apps und ein neues Image.

Ich freue mich auf das Jahr 2014 mit SAP UI5 und OpenUI5. Es wird spannend. In diesem Sinne einen guten Rutsch.

OpenUI5 Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.